Asakusa - Ein Stück Edo

Ausgabe 2 7. Juni 2021

Tokyo ist eine Stadt der Begegnung verschiedener Einflüsse zwischen Tradition und Moderne – das mag anfangs nicht sichtbar sein, da die gigantische Architektur und die Millionen von Menschen den Blick auf etwas anderes lenken! Die traditionelle Seite der Metropole ist zwar überall zu finden, im Stadtteil Asakusa jedoch, kristallisiert sich ein Stück des alten Edo vielleicht deutlicher als anderswo...


Sein Flair zieht Besucher, wie Einheimische, gleichermaßen an: Kleine Straßen und Gassen mit Geschäften und Restaurants, die viele lokale Speisen und Kunsthandwerk anbieten, oft in traditionellem Ambiente.

Nirgends scheint man die Japaner selbst so häufig im Kimono oder leichtem Yukata anzutreffen, alt wie jung, Kinder, Frauen und Männer – abgesehen von den Sommerfesten.

Trotz seiner offensichtlichen Geschäftigkeit hat der Ort etwas besonderes!

Tags

R. Rehahn

zusammen mit Peter Lundgren

Autor, Künstler & Herausgeber